TCToolbox Engineering Edition

PI-Mod als Standard-Informationsmodell im Maschinen- und Anlagenbau

TCToolbox Engineering Edition ist eine Standardlösung unter Einsatz von PI-Mod und kann mit wenigen Konfigurationsschritten bei beliebigen Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau eingesetzt werden.

Das herstellerneutrale PI-Mod deckt alle wichtigen Anforderungen an semantischen Informationsstrukturen der Branche für Anwender- und Serviceinformationen ab.

Zusätzlich zu den Standard-Features von TCToolbox bietet die Engineering Edition folgende Erweiterungen:

  • ein leistungsfähiges Variantenmanagement
  • die Möglichkeit, Zulieferer-Dokumentation ohne Nacharbeiten einzubinden
  • die nahtlose Integration der Dokumentation mit Software-Oberflächentexten und mit dem Hilfesystem auf der Maschine
  • die generische Anbindung an Drittsysteme, z.B. ERP-Systeme, und an den elektronischen Ersatzteilkatalog (z.B. EasyBrowse)
  • die zielgruppenspezifische Generierung von Wartungstabellen, Arbeitsmittel-/Verbrauchs- und Ersatzteillisten.
  • Unterstützung beim normenkonformen Dokumentieren: Berücksichtigung der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG, des DIN Fachberichts 146 und der ANSI Z535.6 (Warnhinweise).
  • Review-Publikationen zur Unterstützung interner Korrekturläufe: die Anzeige von Inhaltsdifferenzen (Einfügungen, Löschungen, Verschiebungen), Variantenfiltern, Help-IDs, internen Verfahrensanweisungen usw.

TCToolbox Engineering Edition besteht aus einem Basispaket, das durch verschiedene Module erweitert werden kann.

Basispaket

  • TCToolbox, fertig konfiguriert mit der an der Universität Karlsruhe unter Mitwirkung von Prof. Ziegler entwickelten PI-Mod DTD.
  • XMetaL als XML-Editor mit Editorkonfiguration für die PI-Mod DTD, inklusive SideKick, einer XMetaL-Erweiterung von Ovidius, die das Einfügen und Verwalten von Gültigkeiten, Variablen, Referenzen auf Ersatzteilen usw. vereinfacht.
  • AntennaHouse XSL-Formatter für die vollautomatische Publikation von Handbüchern (mit Änderungsmarkierungen für Prüfpublikationen). Ferner – falls konfiguriert – automatische Erzeugung von Wartungstabellen und Ersatzteillisten.

Zusatzmodule

  • EB.Suite: Integriert XML Quellen aus der TCToolbox Engineering Edition sowie andere Quellen (XML, PDF, Office Formate) in eine elektronische Publikation, versehen mit einem übergreifenden Inhaltsverzeichnis und Volltextindex. Die Publikation kann als APP für EFBs unter Windows, iOS oder Android oder direkt im Internet/Intranet verwendet werden.
    Maschinen- und anlagenspezifische Merkmale sind z.B. Filterung nach Maschine/Anlage, Suche nach Ersatzteilen, Anzeige von Wartungstabellen usw.
  • EB.4catalogue: Ersatzteilkataloge über standardisierte Schnittstellen. Diese können mit der in TCToolbox erstellten Wartungs- und Serviceinformation direkt integriert werden.
  • ARC-Desk: Das web-basierte System, auf dem Handbücher direkt und in feiner Granulierung (Absatz, Listenelement, Tabellenzelle) kommentiert werden können.
    Anwendungsfälle: Sammlung von Änderungswünschen, Review von geänderten Handbüchern, Freigabe von geänderten Modulen


Am misslichsten war für uns, dass wir mit Word keine individuellen, benutzerspezifischen Informationen wie Service-Informationen oder Technische Anweisungen bereitstellen konnten. Das war für uns ein ausschlaggebender Faktor, uns für das PI-Mod Datenmodell und TCToolbox zu entscheiden.
Carsten Regehly
zu dieser Zeit Verantwortlicher SCHNELL MOTOREN GmbH

Produktinformation

Anwenderbericht